WAS IST PEELEN? HIER WERDEN DEINE FRAGEN RUND UMS PEELEN BEANTWORTET!

Erfahre alles, was du übers Peelen wissen musst!

WAS IST PEELEN?

Beim Peelen handelt es sich um eine Kosmetiktechnik, die von vielen Hautpflege-Fans in aller Welt angewendet wird. Hierbei benutzt man Produkte, die dafür sorgen, abgestorbene Hautzellen zu entfernen und darunter eine Hautschicht freizulegen, die sich weicher und glatter anfühlt und besser aussieht. Peelingprodukte sind in vielen Kategorien und Formeln erhältlich – von Feuchtigkeitscremes und Seren über säurehaltige Peelings bis hin zu Körperpeelings und Gelen!

WIE WIRKT EIN PEELING?

Ein Peeling hat viele nützliche Effekte für die Haut. Welche genau, das hängt vom jeweiligen Peelingprodukt, seinen Inhaltsstoffen und dem Körperteil ab, das du peelst.

Die wirksamste Eigenschaft aller Peelingprodukte besteht darin, dass man damit abgestorbene Hautzellen entfernt, um die weichere, glattere Hautschicht darunter freizulegen. Manche Peelings können zudem verstopfte Poren befreien, vergrößerte Poren feiner wirken lassen, die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und strahlender aussehen lassen und sogar das Erscheinungsbild von Falten mindern!

SO PEELST DU DAS GESICHT

Die Gesichtshaut ist anders und empfindlicher als die Haut an Armen, Beinen oder Füßen. Wenn du ein Peeling für das Gesicht verwenden möchtest, solltest du also darauf achten, ein spezielles Produkt für das Gesicht zu benutzen, damit deine Haut möglichst schonend und gesund gepeelt wird und du dabei die bestmöglichen Ergebnisse erzielst!

Charlotte empfiehlt ein säurebasiertes Peeling für dein Gesicht, zum Beispiel ihr NEUES! Super Radiance Resurfacing Facial. Dieses 2-in-1 Peeling mit hochwirksamen, professionell kombinierten Säuren und Inhaltsstoffen peelt deine Haut sanft und zugleich effektiv. Es erneuert die Hautoberfläche, spendet Feuchtigkeit und sorgt für mehr Strahlkraft.

Tilbury-Tipp: Wenn du bei deiner magischen Hautpflegeroutine bisher noch keine Säuren benutzt hast, solltest du das Super Radiance Resurfacing Facial bei der ersten Anwendung nur 5 Minuten einwirken zu lassen. Danach kannst du die Einwirkzeit jede Woche um 5 Minuten erhöhen, bis du die empfohlenen 20 Minuten erreicht hast. Auf diese Weise kann sich deine Haut an die Inhaltsstoffe gewöhnen; Super Radiance Resurfacing Facial ist für alle Hauttypen geeignet.

ADELA APPLICATION

WANN SOLLTE ICH PEELEN?

Peelen sollte ein fester Bestandteil deiner morgendlichen oder abendlichen Hautpflegeroutine sein. Am besten peelst du deine Haut, nachdem du sie zweifach gereinigt hast und bevor du Seren, Masken oder magische Feuchtigkeitscremes aufträgst. Auf diese Weise stellst du sicher, dass die Haut das Produkt effektiv aufnimmt, bevor du andere Hautpflegeprodukte anwendest.

WIE OFT SOLLTE ICH PEELEN?

Während du forschungsbasierte Reinigungsprodukte, hochwirksame Seren und magische Feuchtigkeitscremes täglich anwendest, solltest du dein Gesicht nur einmal pro Woche peelen! Entscheide dich für einen Morgen oder Abend pro Woche, an dem du dir etwas mehr Zeit für deine magische Hautpflegeroutine nimmst und deiner Haut eine wöchentliche Dosis an Peeling-Magie gönnst!

WIE PEELE ICH OHNE SCHEUERN?

Viele bevorzugen mechanische Peelings, deren Formeln Scheuerpartikel enthalten. Aber längst gibt es auch Produkte mit sanfteren, weicheren und weniger groben Formeln zum effektiven Peelen der Gesichtshaut.

Säurehaltige Peelings enthalten einzelne oder eine Kombination mehrerer hautfreundlicher Säuren – Alpha-Hydroxysäuren (AHA) wie Glykolsäure, Beta-Hydroxysäuren (BHA) wie Salicylsäure und Poly-Hydroxysäuren (PHA) wie Bio-Agavensäure –, die für ein wirksames, aber sanftes Peeling sorgen. Diese Säuren wirken separat oder in Kombination mit beispielsweise pflegender Hyaluronsäure oder Polyglutaminsäure, um die Erneuerung und Glättung der Haut ohne viel Reibung zu begünstigen, die bei manchen Hauttypen zu Reizungen führen kann.

RESURFACING FACIAL TEXTURE SWATCH

WAS SIND AHA- und BHA-Säuren?

Wir haben AHA- und BHA-Säuren gerade schon kurz angesprochen, aber was genau ist das? AHA- und BHA-Säuren sind verschiedene Hydroxysäuren, die hauptsächlich zum Peelen der Haut verwendet werden. Bei Alpha-Hydroxysäuren (AHA) handelt es sich um wasserlösliche Säuren aus Zuckerfrüchten, während Beta-Hydroxysäuren (BHA) in Öl löslich sind.

AHA und BHA peelen deine Haut auf unterschiedliche Weise: AHA-Säuren entfernen abgestorbene Hautzellen und lassen neue Hautzellen darunter zum Vorschein treten, die in der Regel weicher, glatter und gleichmäßiger pigmentiert aussehen. BHA-Säuren hingegen tragen abgestorbene Hautzellen ab und helfen, verstopfte Poren zu befreien. Zu den typischen AHA-Säuren gehören Glycolsäure, Milchsäure und Zitronensäure, bei den BHA-Säuren spricht man meist von Salicylsäure, es gibt jedoch auch ein paar Rezepturen aus Zitronensäure, die zu den BHA zählen.

Charlottes NEUES! Super Radiance Resurfacing Facial ist mit HOCHWIRKSAMER Glycolsäure (AHA), Salicylsäure (BHA) und Bio-Agavensäure, einer Poly-Hydroxysäure (PHA), angereichert, um deine Haut zu peelen, zu erneuern und mit Feuchtigkeit zu versorgen!