Make-up-Geschichte: Der Make-up-Look der 1960er Jahre

Spüre die Magie des 60er-Jahre-Looks und entdecke, wie du ein magisches, von den 60ern inspiriertes Mod-Make-up kreieren kannst.

Darling, schau mit mir zurück auf eine der magischsten Epochen des Make-ups − die Swinging Sixties! Ich habe die Magie des 60er-Jahre-Make-ups entschlüsselt, damit wir alle einen umwerfenden, von den 60ern inspirierten Look kreieren können.

Make-up-Referenzen aus dem Archiv dienen für mich häufig als Inspirationsquelle, und die Make-up-Looks der 60er Jahre sind ein Hotspot für grafische Augenlooks, weich geschwungene Augenbrauen und perfekte Nude-Pastelltöne für die Lippen. Sieh dir an, wie meine unglaubliche Pro Artist Ria − inspiriert von legendären Looks aus meinem Make-up-Archiv − einen typischen 60er-Jahre-Look schminkt. Darling, entdecke Profi-Tipps und -Tricks für einen 60er-Jahre-Make-up-Look, der die euphorische Stimmung aus der Zeit der prägenden freien Liebe dieses Jahrzehnts zum Ausdruck bringt.

Make-up-Looks der 60er Jahre: Ein Überblick

In den 1960er Jahren war der Mod-Look extrem beliebt − überall gab es Schönheiten mit Puppenaugen, bauschigen Frisuren und Babydoll-Kleidern zu sehen.

Beim Augen-Make-up der 60er Jahre ging es vor allem um die grafische Definition der Augenhöhlen, um die Augen runder und etwas abfallend erscheinen zu lassen und damit einen Rehaugen-Look zu erzielen. Ein Muss waren schwarzer Kajal und Lidschatten, mit denen grafische Linien gezogen wurden, die das Auge runder und ausgeprägter erscheinen ließen. Dazu wurde sehr viel Mascara aufgetragen, um die Wimpern intensiv zu betonen (vor allem die unteren Wimpern, die stückig und gut definiert aussehen sollten).

Die Farbtöne bei Lidschatten und Rouge dagegen waren stets sehr hell gehalten: Mit Creme-, Weiß- und blassen Blautönen wirkten die Augen offener und pastellfarbene Rosatöne verliehen den Wangen eine kaum sichtbaren Hauch von Farbe. Lippenstifte wurden in den 60ern eher sparsam verwendet, wobei die beliebtesten Farben natürliche Nudetöne mit etwas pudrigem Pastellrosa waren, sodass der gesamte Fokus auf den Augen lag.

So zauberst du einen Make-up-Look im Stil der 60er Jahre

Darling, erfahre, wie du diesen Make-up-Look im Stil der 60er Jahre schminkst und dich, inspiriert von den magischen Mod-Stylings der damaligen Zeit, in eine stilechte 60er-Schönheit verwandelst.

  1. Fair model with blonde hair having concealer applied by an artist under her eyes, around the nose and around the mouth.

    Schritt 1: Strahlender Teint

    Dein 60er-Jahre-Look sollte mit einer strahlenden Basis beginnen – eine makellose Grundlage für den Rest deines von den Sixties inspirierten Make-ups. Um den Look eines 60er-Jahre-Stars zu kreieren, verwendest du zunächst meine Teint-Essentials in den zu dir passenden Farbtönen: Charlotte’s Beautiful Skin Foundation und Charlotte’s Beautiful Skin Radiant Concealer. Trage zuerst die Foundation mit meiner feuchtigkeitsspendenden und mit Hyaluronsäure angereicherten Formel gleichmäßig auf das Gesicht auf. Das geht am besten mit dem flachen Ende meines Hollywood Complexion Brush. Trage dann überall dort Concealer auf, wo du die Haut gern frischer und strahlender hättest − am besten unter den Augen, um die Nase herum und entlang der Mundwinkel. Trage abschließend zum Fixieren der Foundation und des Concealers eine leichte Schicht des Airbrush Flawless Finish Puders mit meinem Powder & Sculpt Brush auf.

    Tilbury-Tipp: Teintprodukte sehen immer besser aus, wenn sie auf gut mit Feuchtigkeit versorgte Haut aufgetragen werden. Daher verwende ich vor dem Make-up immer Charlotte's Magic Cream. Die Haut sieht dadurch glatter und praller aus.

    Beautiful Skin Complexion Kit kaufen

    Entdecke meine Beautiful Skin Make-up-Routine

  2. Fair blonde model with brow gel being applied to her eyebrows.

    Schritt 2: Dünne, abgerundete Augenbrauen

    In den 60er Jahren wurde sorgsam auf die Pflege der Augenbrauen geachtet, wobei die bevorzugte Form ein abgerundeter Bogen war. Dünne, sanft geformte Brauen ergänzten und betonten die Rundungen, die das Augen-Make-up der 60er Jahre erzielen wollte. Bürste für diesen Look zunächst mit dem Spiralende meines Brow Cheat Augenbrauenstifts deine Brauen nach oben und außen, um deine Brauenform dünner wirken zu lassen, und füge dann dezente Brauenstriche hinzu, die deinen Augenbrauenbogen runder erscheinen lassen. Wenn du mit deinen Augenbrauen zufrieden bist, fixiere sie mit dem transparenten Brauengel Brow Fix, damit sie in Position bleiben, während du dich gefühlt immer mehr in die Swinging Sixities versetzt!

    Supermodel Brow Kit kaufen

  3. Fair blonde model with brown pencil eyeliner being applied in a curved arch above her crease.

    Schritt 3: Grafische 60er-Jahre-Lidstriche

    Das Augen-Make-up der 60er Jahre ist für seine grafischen Linien und Schwarz-Weiß-Kontraste bekannt. Die Augen wurden in den 60er Jahren oft in Form eines Halbmondes geschminkt, der sich vom inneren Augenwinkel über die Lidfalte bis zum äußeren Augenwinkel erstreckte − damit sollte eine puppenähnliche Augenform geschaffen werden. Mein Puder-Kajalstift The Classic eignet sich perfekt für einen solchen Augen-Look der 60er Jahre: Er gleitet lückenlos über deine natürliche Augenhöhle, um eine präzise, von den 60er Jahren inspirierte Lidfalte zu kreieren, und lässt sich dann mühelos mit einem Schwung meines Eye Liner Brush verblenden. Definiere dann mit demselben Eyeliner deinen oberen und unteren Wimpernkranz bis zum äußersten Punkt der von dir kreierten Lidfalte und verblende ihn sanft, um einen schmeichelhaften, rauchigen Effekt zu erzielen.

    The Classic Kajalstift kaufen

  4. Fair blonde model with eyes closed having a nude matte eyeshadow being applied to her eyelid.

    Schritt 4: Mit mattem Lidschatten definieren

    Die matten Farbtöne der The Sophisticate Luxury Palette verleihen deinem 60er-Jahre-Augenlook die nötige Dimension. Trage die dunkelbraunen Farbtöne mit meinem Eye Liner Brush entlang der von dir gezogenen Linie auf, um deinen Kajalstift zu fixieren, und mische dann die cremigen und dezenten Brauntöne zum perfekten Nudeton, den du über das ganze Lid verteilst.

    The Sophisticate Make-up-Look entdecken

  5. Makeup artist applying black liquid eyeliner close to the upper lash line of a fair blonde model.

    Schritt 5: Mit Eyeliner intensivieren

    Verwende für den klassischen Rehaugen-Effekt der 60er Jahre einen flüssigen Eyeliner wie The Feline Flick in Panther, um deinen Wimpernkranz optisch zu intensivieren und die von dir kreierten, grafischen 60er-Jahre-Details zu betonen. Trage dann den beige-nudefarbenen The Super Nudes Duo Liner an der unteren Augenlinie entlang auf, um bezaubernde, größer wirkende Augen zu erzielen.

    Erfahre, wie du Eyeliner optimal aufträgst

  6. Makeup artist applying mascara to lashes of fair blonde model, creating a 60s makeup look.

    Schritt 6: Mit Mascara Volumen aufbauen

    Ergänze deinen 60er-Jahre-Look mit Unmengen von Pillow Talk Push Up Lashes! Mascara für super geschwungene, intensive Wimpern. Meine Formel ist perfekt geeignet, um verträumte Puppenaugen zu kreieren, da sie jede einzelne Wimper umhüllt und ihnen einen vertikalen 24-Stunden-Push-up-Effekt verleiht.

    Pillow Talk Push Up Lashes! Mascara kaufen

  7. Step 7 of the 60s makeup tutorial - draw on bottom lashes with liquid eyeliner

    Schritt 7: Künstliche untere Wimpern

    Darling, mit dem flüssigen Feline Flick Eyeliner kannst du deine unteren Wimpern perfekt im Stil der 60er Jahre schminken. Kleine Striche mit dem tiefschwarzen Eyeliner entlang des unteren Wimpernkranzes erzeugen den Effekt von einzelnen, getrennten unteren Wimpern, ohne dass falsche Wimpern erforderlich wären.

    The Feline Flick flüssigen Eyeliner kaufen

  8. Makeup artist applying a nude pink lipstick on a fair blonde model to create a 60s makeup look.

    Schritt 8: Dezent pastellfarbene 60er-Lippen

    Zu den beliebtesten Lippenstiftfarben der 60er Jahre gehörten fruchtige Rosatöne, süße Pfirsichfarben und pudrige Nudetöne, die den Lippen einen zarten Farbanstrich gaben. In diesem Jahrzehnt verlor der rote Lippenstift an Bedeutung und wurde durch helle, luftige Farbtöne ersetzt, die der Ästhetik des Mod-Make-ups entsprachen. Aus meinem Lippenstiftsortiment empfehle ich meinen Pillow Talk Original Lip Cheat und Hot Lips Lippenstift in Kim KW als die perfekte nuderosa Kombination für einen von den 60er Jahren inspirierten Schmollmund. Die natürlich wirkenden nuderosa Töne von Pillow Talk Original formen gekonnt das Aussehen der Lippen, und Kim KW ist das perfekte Nude mit einem Hauch von Pastellrosa, um zusammen mühelos blassrosa 60er-Jahre-Lippen zu kreieren.

    Wenn du Lipgloss tragen möchtest, um deinen Lippen Feuchtigkeit zu spenden und sie zu betonen, wähle das Collagen Lip Bath in Refresh Rose oder Pillow Talk, um sie glänzend und wie aufgepolstert aussehen zu lassen.

    Tilbury-Tipp: Wähle für dunklere Hauttöne einen dunkleren Farbton des Lipliners wie Pillow Talk Intense, trage dann einen blassrosa Lippenstift in der Mitte der Lippen auf und tupfe die Ränder sanft mit den Fingerspitzen ab.

    Lip Cheat in Pillow Talk Original kaufen

    Hot Lips in Kim KW kaufen

  9. Makeup artist applying liquid contour makeup in three dots along models cheeks.

    Schritt 9: Leicht modelliert wirkende Wangen

    Bei den Make-up-Looks der 60er Jahre ging es weniger um die Konturierung der Gesichtszüge, als viel mehr um die Betonung derer natürlichen Rundungen. Um dein Gesicht im Stil der 60er Jahre optisch leicht zu modellieren, wählst du am besten einen seidig flüssigen Konturenstift wie meinen Hollywood Contour Wand. Ich habe seine Formel entwickelt, um einen nahtlosen, modellierenden Effekt für den Teint zu erzielen und von Hollywood inspirierte, natürliche Konturen zu schaffen. Einfach auftupfen und verblenden. Drei Punkte des flüssigen Contouring-Produkts entlang der Wangenknochen reichen aus, um das Aussehen der Wangen sanft zu definieren, und mit jeweils einem einzigen Wisch auf den Seiten der Nase wird auch diese mühelos konturiert.

    Hollywood Contour Wands entdecken

    Entdecke, wie du deine Gesichtsform optimal konturierst

  10. Step 10 of the 60s makeup tutorial: apply liquid blush to the cheeks

    Schritt 10: Babydoll-Rouge der 60er

    Ähnlich wie bei den Lippenstiften der 60er Jahre wurde Rouge nur zurückhaltend und in sehr dezenten Pastell-Rosatönen aufgetragen, um die Wangen sanft gerötet erscheinen zu lassen. Für ein 60er-Jahre-Rouge empfehle ich meinen Matte Beauty Blush Wand in Pillow Talk Pink Pop als perfekten Farbtupfer in Ballerina-Rosa. Dieser natürlich wirkende Farbton hat ein magisches, mattes Finish, das den Teint wunderschön erstrahlen lässt und den Babydoll-Charme der 60er-Jahre-Looks zum Ausdruck bringt. Ich empfehle, auf die höchsten Stellen der Wangenknochen jeweils einen Tupfer aufzutragen, um ein süßes und dezentes Rouge zu erzielen - wenn du dich beim Auftragen auf die Vorderseite deines Gesichts konzentrierst, wirken deine Wangen runder und markanter, wie bei einer rotwangigen Porzellanpuppe.

    Tilbury-Tipp: Wenn du Rouge liebst, kannst du natürlich auch ein oder zwei zusätzliche Tupfer hinzufügen − einfach Punkt, Punkt, Verblenden, Pop!

    Matte Beauty Blush Wand in Pillow Talk Pink Pop kaufen

    Entdecke, wie du flüssiges Rouge optimal aufträgst

  11. makeup artist applying faux freckles on a fair blonde model using a brown lip liner pencil.

    Schritt 11: Der letzte Schliff

    Darling, du hast einen magischen Mod-Make-up-Look im klassischen 60er-Jahre-Stil aufgelegt. Nun ist es an der Zeit für den letzten, perfektionierenden Schliff! 

    Versuche zunächst, deinem Look mit meinem Lip Cheat Lipliner in Foxy Brown ein paar falsche Sommersprossen hinzuzufügen. Tupfe den sattelbraunen Farbton leicht auf Nase und Wangen und klopfe ihn dann mit deinem Ringfinger aus, um die Illusion von natürlich wirkenden Sommersprossen zu erzeugen. 

    Und was das übrige Styling angeht − mit Miniröcken und Mittelscheitel, Go-Go-Stiefeln und riesigen, toupierten Haarfrisuren rundest du deine 1960er-Jahre-Fantasie perfekt ab.

    Sprühe abschließend ein wenig AIRbrush Flawless Setting Spray auf dein Gesicht, um dein Sixities-Make-up zu fixieren.

    Entdecke, wie du falsche Sommersprossen schminkst

    Airbrush Flawless Setting Spray kaufen

Darling, bist du auch so verliebt in diesen 60er-Jahre-Look wie ich? Alles Nötige für diesen Make-up-Look findest du auf CharlotteTilbury.com und in der Charlotte Tilbury App. Ich würde mich total freuen, deine Interpretation dieses magischen Mod-Make-ups mit seinen wunderschönen, grafischen Augen und Babydoll-Lippen und -Wangen zu sehen! Tagge mich auf Instagram mit @CharlotteTilbury, Darling − ich kann es kaum erwarten, zu sehen, wie du diesen Look bei dir zu Hause ausprobierst!

Artikel teilen

Ähnliche Beiträge